​​​​​​​

Über uns.

image-10794896-DSC_21921603573971879-9bf31.w640.jpg

Im Sommer 2020 begannen wir, sieben Schüler der Kantonsschule Solothurn, im Rahmen des YES company programmes mit der Gründung des Unternehmens DIEAU. Bereits am Anfang war allen klar, das unser Produkt dem Umweltschutz helfen soll, aber trotzdem einen praktischen Nutzen haben soll. Wir einigten uns schliesslich auf eine Trinkflasche aus Glas, da wir der Meinung sind, dass ähnliche Produkte noch ein grosses Verbesserungspotential haben.







​​​​​​​

Produktgestaltung.

image-10791218-DSC_2118-6512b.w640.JPG

Teamintern suchten wir nach den Problemen, welche herkömmliche Trinkflaschen aus Glas, die auf dem Markt erhältlich sind, haben. Wir fanden drei Probleme - Und dazu drei Lösungen:

1. Glasflaschen sind zerbrechlich.
Genau deshalb besteht unsere Trinkflasche aus Borosilikatglas. Dieses Glas wird unter anderem in der Chemieindustrie verwendet und ist besonders Bruch - und Hitzeresistent.

2. Glasflaschen sind schlecht isoliert.
Viele Menschen brauchen extra eine Thermosflasche, welche ihren Kaffee oder Tee warmhält. Und auch kalte Getränke werden in herkömmlichen Flaschen schnell warm. Aus diesem Grund haben wir unsere Flasche mit einer zweiten Glaswand versehen. Durch die dünne Luftschicht zwischen den Glasschichten ist unsere Trinkflasche isoliert und Ihr Getränk bleibt warm oder kalt.

3. Glasflaschen haben selten ein ansprechendes Design.
Deshalb haben wir uns lange nach einer Flasche gesucht, welche dem Team, sowie potentiellen Kunden, die befragt wurden gefällt. Weil wir uns aber damit nicht zufriedengeben, bieten wir Ihnen die einzigartige Möglichkeit, Ihre Flasche zu personalisieren. Den Flaschendeckel stellen wir selber mithilfe eines 3D-Druckers her, so können wir auf Ihren individuellen Geschmack eingehen. Neu bieten wir Ihnen auch Bambusdeckel an. Auf die Flasche drucken wir mit Hilfe des Sandstrahlverfahrens Ihren persönlichen Slogan.







​​​​​​​

Eröffnung

image-10795214-DSC_22221603573971881-d3d94.w640.jpg

Nach monatelanger Vorbereitungen konnten wir am 22.10.2020 unser Unternehmen im Rahmen einer Eröffnungsveranstaltung offiziell gründen. Aufgrund des Coronavirus konnten wir unser Unternehmen nur einer kleinen Zuschauergruppe präsentieren. Für alle, die sich interessiert hätten, aber leider nicht an dem Anlass teilnehmen konnten, haben wir unsere Präsentation gefilmt. Im Anschluss an unsere Präsentation begannen wir mit dem Verkauf von Partizipationsscheinen.







​​​​​​​

Neue Flaschen und Deckel.

image-10795244-DSC_2143-d3d94.w640.JPG

Seit dem 1. Januar verkaufen wir auch Bambusdeckeln. Der Kunde hat die Wahl zwischen vier Farben. Bambus, schwarz, weiss und blau. Mit diesem Launch wollen wir eine noch grössere Individualisierbarkeit für unsere Flasche erreichen. Nebst neuen Deckel bieten wir auch neue Flaschen für unsere Geschäftskunden an. Mit diesem neuen Sortiment wollen wir unseren Service für das Bedrucken und Individualisieren der Glasflaschen vergrössern. Die neuen Flaschen finden sie hier.







Zalando Bewerbung.

Ende März produierten wir ein Video um uns für einen Wettbewerb zu bewerben. Auch wenn wir uns schlussendlich nicht qualifizieren konnten, erhielten wir trozdem sehr positive Rückmeldungen zum Video.







100 Flaschen verkauft.

Ende März konnten wir einen grossen Erfolg feiern: 100 Flaschen verkauft. Während des Wettbewerbes haben wir es geschafft, über einhundert einzigartig individualisierte Flaschen an Kunden zu verkaufen. Für uns ein grosser Schritt im Kampf gegen die Plastikverschmutzung







Unser Team.

image-10789706-teamfoto-aab32.jpg?1609518013189

hintere Reihe v.l.n.r:
Luca Hirt, CPO
Andri Schlunegger, CFO
Noel Schader, CAO
Enrico Colaci, CEO

Vordere Reihe v.l.n.r:
Linus Büttler, CPO
Robin Frey, CTO
Joshua Bollinger, CMO